Ballo del Fiore

Ein höfisches Fest mit Musik und Tanz

Unter dem Motto Ballo del Fiore laden Tänzer und Musiker zu einem festlichen Abend an einem italienischen Fürstenhof ein. Mit Tänzen der berühmten Tanzmeister Cesare Negri (1536 - nach 1604) und Fabritio Caroso ( 1527 - nach 1605 ), deren Choreographien auch bis weit ins 17.Jahrhundert noch aktuell blieben, wird der Zuschauer zurückversetzt in die spannende Zeit zwischen Renaissance und Barock, als die Oper geboren wurde und Gefühle, Emotionen nicht nur auf der Bühne, sondern auch in der Musik eine neue Hauptrolle einnehmen. Und so erklingen von CAPELLA CÆSAREA nicht nur die Tanzmusik, sondern auch virtuose Kompositionen von Dario Castello, Andrea Falconiero, u.a.
Kostüme, historische Instrumente und die Freude der Ausführenden, Altes auf frische Weise wieder zum Leben zu erwecken, lassen den Abend für die Gäste zu einem Fest der Sinne werden.